Netzgeräte

 

Die Netzgeräte vom Typ (NGxx) sind längsgeregelte Netzgeräte, die sich durch ihren streuarmen Ringkern-Transformator und ihre extrem kleine Restwelligkeit hervorragend für Anlagen im NF-Bereich eignen oder primär getaktete Schaltnetzteile mit großer Leistungsfähigkeit und hochstabiler Ausgangsspannung. Um auch bei größeren Entfernungen zum Verbraucher die Spannung zu stabilisieren, stehen an den Schaltnetzteilen zwei Eingänge bereit, mit denen die Spannung vor Ort gemessen und dadurch der Spannungsabfall auf der Leitung zum Verbraucher ausgeglichen werden kann (Sense – Eingänge, F = Fühler). Die Netzgeräte mit Ringkern besitzten es einen Eingang für eine Notstrombatterie. Der Batterieeingang ist gegen Rückspannung geschützt und für den Bereitschaftsparallelbetrieb konzipiert. Bei Ausfall der Netzversorgung übernimmt die Batterie unterbrechungsfrei die Versorgung.

Best.-Nr. Netzgeräte
NG02 Netzgerät 24V/1,8A geregelt
NG03 Netzgerät 24V/2,8A geregelt
NG03A Netzgerät 5V/5A geregelt
NG15A DC-DC-Wandler 5V/4A, Eingang 15...35V
NG15B DC-DC-Wandler 12V/4A, Eingang 15...35V
NG17 DC-DC-Wandler 48/ 28V/9A
NG28 Netzgerät 12V/4x8A unstab. für Dolm.- Beleuchtung
NG28A Netzgerät 12V/4x8A unstab. für Dolm.- Beleuchtung
NG42 Netzgerät 36V/6A geregelt
NG43 Netzgerät 24V/10A geregelt
NG44 Netzgerät 24V/10A geregelt
NG60 Netzgerät f. 2x EV60, +-30V/4A ung. 24V/0,5A stab.
Relaiskarten RExx (PDF-Datenblätter) (DE)
12NGxx.zip
Archivdatei im ZIP Format [902.7 KB]

Notstromversorgung

 

Netzmodule
Mit Hilfe der Netzmodule (NExx) kann 1- und 3-phasige Netzspannung komfortabel verteilt und geschalten werden. Zur Absicherung stehen ebenfalls Module zur Verfügung.

Notstromversorgung
Die Notstromversorgungen (NOVxx) haben eine Spannung von ±24V oder wahlweise 2 x +24V. Die Geräte können im Parallel-, Bereitschafts- oder im StandBy – Betrieb arbeiten. Sie können ferneingeschaltet und –überwacht werden. Durch Last-Anlaufrelais wird die Spitzenstrom-Abgabe beim Einschalten begrenzt, und somit ein Einschalten auch bei Netzausfall möglich (Netzfernschaltung). Durch eine spezielle Schaltung für die Ladesteuerung, werden im Ladeerhaltungsmodus die Akkus zyklisch geringfügig entladen, so dass sich auf dessen Bleiplatten keine Oxidationsschicht bilden kann, wodurch die Lebensdauer verlängert wird.

Best-Nr. Notstromversorgung und Netzmodule
NE01 Netzschalt- und Verteilungsfeld mit C16A
NE03 Netzverteiler L/N/PE 5-tlg. auf Klemmen
NE04 Frontplatte mit 2x Schuko-Steckdosen
NE05 Netzeingangsfeld
NE06 Netzferneinschaltung
NE07 Netzferneinschaltung, getrennte Ein/Aus-Taste
NE11 Einbausatz NE11
Nov 03 Notstromversorgung 7,2Ah
Nov 04 Notstromversorgung 18Ah
NOV04A Notstromversorgung 36Ah
Notstromversorgung NExx u. NOVxx (PDF-Datenblätter) (DE)
16NE_NOVxx.zip
Archivdatei im ZIP Format [792.3 KB]

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter:

Tel.:   +49 (0) 8179 9311-0

Fax.   +49 (0) 8179 9311-99

... oder nutzen Sie unser
> Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2016 STEMIN GmbH